Ausgangslage: Vom Papier her eine klare Angelegenheit für die Gäste aus dem Hunsrück, die mit dem Rückenwind des gewonnen Topspiels gegen den TV Bitburg die Reise in die Eifel antreten. Die Gastgeber zahlten erneut Lehrgeld, wollen jetzt vor heimischer Kulisse aber beweisen, dass sich die Mannschaft noch keineswegs aufgegeben hat. Alles andere als ein klarer SG Erfolg wäre eine Überraschung.

Den ausführlichen Spielbericht von mosel-handball.de könnt ihr hier lesen: https://www.facebook.com/325649994124441_2037466942942729